Professionalität - Qualität - Sicherheit

Im Mittelpunkt steht der Mensch
Mit dem Ziel, die Menschen für den Alltag zu stärken, wird der Mensch in seiner Individualität in den Mittelpunkt gestellt. Deshalb werden die Aktivitäten in der Natur sowie die Aspekte des Yoga individuell an die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmer angepasst. Dabei stehen neben der maximalen Sicherheit und den höchsten Qualitätsansprüchen die positiven Auswirkungen der Teilnehmer im Vordergrund.


 

Die Mitglieder im Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. und dem  "Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V." verpflichten sich zu einem transparenten, weltoffenen und weltanschaulich neutralen Yogaunterricht, der den Teilnehmern zu Gute kommen soll.

Als BDY/EYU-Yogalehrer und Mitglied des Berufsverbandes der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY) fühle ich mich dessen berufsethischen Richtilinien und Wertekanon verpflichtet, das hohe Wissen des Yoga durch einen weltanschaulich neutralen und wissenschaftliche fundierten Yogaunterrricht weiterzugeben. Dabei steht der einzelne Mensch im Vordergrund.

 

Den Mitgliedern des Deutschen (VDBS) und des Internationalen Bergführerverbands (IVBV) ist es wichtig, die Teilnehmer zu Gunsten deren Sicherheit mit größtmöglicher Umsicht und Professionalität durch das Gebirge zu führen. Die Schönheit und den "Spirit der Berge" weiterzugeben, ist einer der grundlegenden Aspekte von BGM-Yoga & Naturerlebnis.